Ihre Bestellung in Echtzeit verfolgen Bestellstatus online prüfen

Treppenstufen

Die Pressrost-Treppenstufen von JK Technic werden mit gelochter, rutschsicherer Antrittskante und Seitenwangen mit Standard- oder kundenspezifischer Bohrung hergestellt. JK Technic Treppenstufen, die wegen ihrer Sicherheitsmaschen und ihrer einfachen bzw. doppelten Rutschhemmung in der Industrie und wegen ihrer Ästhetik und Oberflächengüte im öffentlichen Bereich eingesetzt werden, lassen sich bestimmt auch für Ihre Projekte verwenden: zum Beispiel für gerade Treppen, als gewendelte Stufen oder für Spindeltreppen.

Vorteile

Normbohrung für Treppenstufen

Gemäss Angaben wird eine breite Palette an Standard Bohrungen angeboten.

Breite der
Treppenstufe in mm

150
bis
159
160
bis
169
170
bis
179
180
bis
189
190
bis
199
200
bis
249
250
bis
279
280
bis
309
310
bis
339
340
bis
369
Abstand d
in mm
70 80 90 100 110 120 150 180 210 240

 

 

Wenn eine höhere Sicherheit gefordert ist, empfiehlt sich die Verwendung von JK Technic Treppenstufen mit:

  • einfache Rutschhemmung an Tragstäben
  • einfache Rutschhemmung an Füllstäben
  • doppelte Rutschhemmung an Füllstäben und Tragstäben

Im Bewusstsein, dass die Sicherheit unserer Stufen von größter Wichtigkeit ist, haben unsere Techniker und Konstrukteure eine breite Palette von Bodenbelägen und Stufen entwickelt, die der Norm NF P98-350 (Personen mit eingeschränkter Mobilität betreffend) genügen:

Technische Zeichnung Treppen für Behinderte geeignet

Mögliche Ausführungen:

  • Stahl, unbehandelt
  • Stahl, pulverbeschichtet
  • Stahl, verzinkt
  • Edelstahl V2A oder V4A unbehandelt, gebeizt oder elektrolytisch poliert
  • Aluminium unbehandelt oder eloxiert

Maßanfertigung

JK Technic bietet Ihnen eine Maßanfertigung von Stufen gemäß Ihren Bedürfnissen (Verlegeplan, Maße...) an.

Unser Konstruktionsbüro nimmt Ihre technischen Anforderungen sowie ihre Verlegepläne entgegen und berät Sie bis zur Ausführung Ihrer Aufträge.

Spezifikationen

Machenteilung

  • Die Maschenteilung ist der lichte Abstand zwischen Trag- bzw. Querstab. Sie wird gemäß den einzuhaltenden Normen und Lasten festgelegt und von unserem technischen Büro für die statische Berechnung verwendet.
  • Bei einer Stärke der Tragstäbe von 2 bis 3 mm beträgt die Maschenweite der Tragstäbe und Füllstäbe in der Regel ein Vielfaches von 11,11.
  • Bei einer Stärke der Tragstäbe von 4 bis 5 mm, beträgt die Maschenteilung der Tragstäbe in der Regel ein Vielfaches von 18 und bei den Füllstäbe ein Vielfaches von 17.
  • Weitere Ausführungen auf Anfrage.

Tragstäbe

  • Standardhöhe: 20 bis 150 mm.
  • Standardstärke: 2 bis 8 mm.
  • Weitere Ausführungen auf Anfrage.

Füllstäbe

  • Standardhöhe: 10 mm.
  • Standardstärke: 2 mm.
  • Weitere Ausführungen auf Anfrage.

Abmessungen

  • Maximale Länge der TS: 4000 mm.
  • Maximale Länge der FS: 2000 mm.

Materialen

  • Stahl S235JR gemäß der Norm EN 10025.
  • Edelstahl 304 (1.4301.
  • Edelstahl 316 Ti (1.4571).
  • Aluminium AlMg3.

Oberflächenbehandlung

  • Verzinkung gemäß der Norm EN ISO 1461.
  • Lackierung: RAL-Standard.
  • Weitere Ausführungen auf Anfrage.

Ausführungen

  • Umrandung mit Flach- oder T-Profil.
  • Einfache oder doppelte Rutschhemmung auf Anfrage.
  • Halbmond- oder sägezahnförmiger Rutschhemmung auf Wunsch.

Fertigprodukte

  • Herstellung nach Maß, entsprechend den vom Kunden gewünschten Abmessungen und/oder erstellten Plänen.
  • Rohe oder verzinkte Matten, Halbmatten, Platten und Treppenstufen ab Lager verfügbar, die problemlos vor Ort angepasst werden können.

Herstellung

Der Pressrost von JK Technic entsteht durch das Einpressen von Füllstäben in vorher entsprechend eingekerbte Tragstäbe. Seine Umrandung erfolgt anschließend mit einem angeschweißten Flach- oder T-Profil. Der Rost kann gemäß der geltenden Norm EN ISO 1461 feuerverzinkt werden. Bei rutschigen Oberflächen können die Pressroste auch als rutschhemmende Version hergestellt werden. Die Oberfläche der Tragstäbe und/oder der Füllstäbe wird dann ausgezackt. Der Pressrost von JK Technic wird im Allgemeinem aus Stahl S235JR gemäß der Norm EN 10025 hergestellt, um eine gleichbleibend hohe Qualität zu garantieren. Herstellungstoleranz gemäß der Norm RAL-GZ 638.

 

Schritt 1 :

Anordnen der Trag- und Füllstäbe

Assemblage caillebotis

Schritt 2 :

Pressen

Assemblage caillebotis

Schritt 3 :

Anbringen der Umrandung

Assemblage caillebotis

image-description

20 000 Kunden in Europa, viele Hinweise

Entdecken Sie unsere Bildergalerie mit Referenzen aus der Industrie und der Architektur.

Entdecken Sie unsere Bildergalerie
Neu ! Sie können den Status Ihrer Bestellung mit ein paar Klicks verfolgen. Auftragsstatus überprüfen